SX Weichen- und Signaldekoder

Aufbau mit einem ATtiny2313 - speziell für Weichenmotoren (z.B. die US Tortoise ®, die wir meist verwenden - prinzipiell müsste die Schaltung nach Anpassung des Power Supply Teils auch mit denen von Hoffmann / Conrad funktionieren) und für Signale.

hier ein Foto:

Besprochen ist der Dekoder in einer Artikelserie in der "Digitalen Modellbahn".

hier zum Download (mit freundlicher Genehmigung der Dig.Moba.):

Teil1: Digitalsysteme

Teil2: Decodierung des SX Signals

Teil3: Selectrix Weichendekoder SX-WDEC1

Teil4: Software für den SX-WDEC1


Der Link zum Sourcecode (GPL) (sxread.c ist der "spezifische" Teil, sxtiny.c die SX-Bibliothek mit der Interrupt Verarbeitung)

Der Link zum wdec1.hex File (zum Programmieren des ATtiny2313 - Fuses beim Attiny2313 auf E4 99 FF (interner Osz.8Mhz, kein CKDIV, BOD=100))

Konfiguration durch die Selektrix-Kanäle 0,1 und 2:

ch0 = SX Adresse

ch1 = 0 heisst: es werden die unteren 4 Bits des SX-Signals verwendet

ch1 = 1 heisst: es werden die oberen 4 Bits des SX-Signals verwendet

(so kann man die gleiche SX-Adresse für 2 Weichen-Module verwenden, für je 4 Weichen)

ch2 = 4 heisst TYPE_SIGNAL_DECODER - verwendet 8 bits für die 8 outputs
ch2 = 5 heisst TYPE_MOTOR_DECODER - verwendet nur jeweils 4 bit, je zwei Ausgänge werden für die Weichenmotoren gegenpolig geschaltet

Die anderen Variablen (ch3/ch4) werden NICHT verwendet !

Und noch eine Bemerkung: Für Magnet-Weichenantriebe kann man das Modul nur verwenden, wenn sie eine Endabschaltung haben und wenn sie maximal 500mA brauchen.