"Lonestoke West" - Anlage nach englischem Vorbild

"Lonstoke West" ist eine Ausstellungsanlage in Spur 0 nach englischem Vorbild (1:43,5 oder "7mm O gauge", wie die Briten sagen). Sie besteht aus 5 Segmenten mit je 1,40m Länge - links und rechts gibt es jeweils einen kleinen Fiddleyard, im Vorortverkehr fahren "EMU"s und es gibt auch Güterverkehr.

Hier eine Übersicht über den Gleisplan (Betrachterseite ist oben)


Thema der Anlage ist der Londener Vorortverkehr mit S-Bahnen ("EMU"s genannt, Electric Multiple Unit), daneben sorgen eine Fabrik und ein paar Rangiergleise für Güterverkehr.



Die Fabrik auf der linken Seite (vom Betrachter aus gesehen) hat auch die Aufgabe (im Modell) die Sicht des Publikums auf den 4-gleisigen Traverser zu verhindern.
Die hinteren beiden Gleise dienen dem Streckenverkehr, auf den vorderen beiden Gleisen kann rangiert werden.
Auf der rechten Seite (vom Betrachter aus gesehen) ist ein Bahnsteig, an dem die S-Bahn endet (im Modell...)
Die Streckengleise (und die Personenverkehrsgleise) sind mit einer (nicht funktionsfähigen) Stromschiene ("3rd rail") ausgerüstet.
Die Anlage ist mit Lichtsignalen und Gleissperrsignalen von Roger Murray ausgerüstet.

Dia Shows

  • Lonstoke West (high resolution)
  • Lonstoke West (low resolution)

  • Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer